New Pirelli DIABLO™ Supercorsa SP

Ducati und Pirelli haben bei der Entwicklung der neuen Panigale V4, dem ersten Motorrad, das die brandneuen originalen Pirelli DIABLO™ Supercorsa SP in der Größe 120/70 ZR17 vorne und in der revolutionären Größe 200/60 ZR 17 hinten montiert, eng zusammengearbeitet. Die neueste Version der DIABLO™-Supercorsa SP in der neuen Größe 200/60 ZR 17, die bereits in der FIM Superbike-Weltmeisterschaft für das Slick-Produkt weit verbreitet ist, ist ein Generationensprung auf dem Gebiet der Racing-Replica-Felgen. Das innovative Profil des Hinterreifens in neuer Größe maximiert die maximale Aufstellfläche und nutzt die Vorteile der Dual-Compound-Technologie, die auf der Schulter die gleiche SC2-Mischung verwendet, die auch für Slick-Racing-Produkte verwendet wird. Darüber hinaus bietet es den typischen Grip einer Reifendecke für den Renneinsatz bei gleichzeitiger Gewährleistung von Robustheit und Vielseitigkeit, die für den Straßeneinsatz erforderlich sind. Auch der Vorderreifen hat von einem neuen wichtigen Entwicklungsschritt profitiert, um vollkommen harmonisch mit dem Hinterreifen zu arbeiten: Alle Fahroptionen, die sich auf die Manövrierbarkeit beziehen, von der Rückmeldung an den Fahrer über die Standsicherheit bis hin zum Sicherheitsgefühl und der Vorhersagbarkeit von Grip-Verlusten, wurden durch die Konstruktion eines neuen Frontprofils optimiert, dessen maximale Profilsehne im Vergleich zur vorherigen Produktversion leicht erhöht wurde. Durch die Neugestaltung der Geometrien der Halbzeuge und des Gurtschemas konnten damit neue absolute Maßstäbe in Bezug auf Agilität und Fahrbarkeit bei einer Spitzenleistung auf höchstem Racing-Niveau gesetzt werden. Das neue Profildesign des DIABLO™ Supercorsa SP schließlich, weist eine neue „Flash“-Geometrie auf, die darauf abzielt, die Leistung auf der Rennstrecke durch Verbesserungen beim Verschleiß und reduzierte Hohlraumbreiten zu optimieren, um eine ausreichende Abstützung gegen die oberen Seitenschubkräfte zu gewährleisten.