Die XDiavel in Zahlen

5.000, 147 und 40. Drei Nummern, die für das Konzept der XDiavel stehen. 5000: die Umdrehungen/Minute, bei denen der Motor das maximale Drehmoment liefert. 147: die Zahl der ergonomischen Kombinationen für den Fahrer. 40: ist der maximale Schräglagenwinkel.

5.000 U/min

5.000. Die Drehzahl pro Minute, bei der der neue Ducati Testastretta DV T 1262 den maximalen Drehmomentwert von 12,8 kgm erreicht. Eine ausgesprochen niedrige Motordrehzahl für einen Zweizylinder aus Borgo Panigale, jedoch perfekt für eine entspannte Fahrt als wahrer Cruiser. Außerdem garantiert der XDiavel-Motor bereits ab 2.100 U/min ein Drehmoment von mehr als 10 kgm und bis zum Ansprechen des Drehzahlbegrenzers eine extrem flache Kurve.

Die extreme Regelmäßigkeit im unteren Drehzahlbereich ermöglicht ein ruhiges Fahren auch bei niedrigen Geschwindigkeiten. Die Höchstleistung beträgt 152 PS bei 9.500 U/min und bietet stets eine und in allen Drehzahlbereichen mitreißende Leistung.

147 Ergonomie-Konfigurationen/b>

147 ist die Anzahl der verschiedenen Ergonomie-Konfigurationen für den Fahrer, die durch die Kombination der unterschiedlichen, serienmäßig und als exklusives Zubehör verfügbaren Optionen möglich sind. Die XDiavel lässt sich wie ein maßgeschneidertes Kleidungsstück individuell anpassen, was den 7 Positionen für die Fahrerfußrasten, 7 Sitzbänken und 3 unterschiedlichen Lenkern zu verdanken ist. Für den Beifahrer ist in der Ausstattung der XDiavel serienmäßig auch ein Komfort-Kit vorgesehen, das eine größere Beifahrersitzbank und eine Rückenlehne umfasst.

Die Fahrerfußrasten sind vorversetzt und serienmäßig auf drei Positionen verstellbar. Als Zubehör ist ein Kit mit zentral montierbaren Fußrasten erhältlich.

Der serienmäßige Lenker kann ohne Änderung an Kabeln, Blöcken oder anderen Teilen durch einen vorversetzten oder rückgesetzten Lenker ersetzt werden, der als Zubehör geliefert wird. Vier verschiedene Sitzbänke sind als Zubehör erhältlich: eine breitere Komfort-Sitzbank, eine hohe Sitzbank, eine niedrige Sitzbank und eine Ledersitzbank mit exklusivem Design.

Dem Beifahrer stellt die XDiavel eine serienmäßige Sitzbank, eine größere und komfortablere Sitzbank und eine Rückenlehne, die perfekt in die Linienführung des Motorrads integriert ist, zur Verfügung.

40° ist der maximale Schräglagenwinkel

40 Grad, das ist der maximale Schräglagenwinkel, ein Wert, der für Motorräder mit vorversetzten Fußrasten sonst undenkbar ist. Deshalb bietet die XDiavel eine aufregende Leistung kombiniert mit der Leichtigkeit und dem Komfort einer echten Cruiser. Ob lange geradlinige Straßen oder kurvenreiche Strecken - die XDiavel bietet immer maximalen Fahrspaß.