Racing
Ducati Corse
MotoGP
Superbike

Ein Tag in Misano mit Pecco Bagnaia

Wir fuhren auf dem Misano International Circuit "Marco Simoncelli" zum ersten Mal zusammen mit Pecco Bagnaia, einem jungen Fahrer aus dem Pramac Racing Team MotoGP, der uns seine Eindrücke über die Panigale V2 in der neuen White Rosso-Lackierung schilderte. 

Nach ein paar Runden fühlte sich Pecco mit dem Panigale V2 sofort wohl: "Ich fühlte mich auf Anhieb sehr wohl, vor allem auf der Bremse am Kurveneingang sowie der Motorleistung, die einem so viel erlaubt. Es ist ein kraftvolles, aber handliches Motorrad, und ich denke, es ist das perfekte Motorrad für alle, die sich der Rennstrecke annähern wollen."

Das Motto, das Pecco bei allen Rennen begleitet, ist #GoFree, was "für mich bedeutet, sorglos und frei zu leben, Spaß zu haben und die Dinge zu priorisieren, die man gerne tut". Ich denke, die Panigale V2 passt sehr gut zu dieser Definition und reflektiert die Art und Weise, wie ich bin. Die neue Farbgebung, so weiß, ist sehr schön und anders als üblich. Auch wenn es ein Straßenmotorrad ist, war ich überrascht, wie viel Geschwindigkeit man in den Kurven fahren kann. Es ist ein sehr stabiles und sehr zuverlässiges Motorrad, das Spaß macht und mit dem man schnell, sicher und ermüdungsfrei fahren kann, obwohl es einen sehr starken und entschlossenen Charakter und eine sehr starke Persönlichkeit hat".

Melden Sie sich zum Newsletter an

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail Adresse bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand in Sachen Neuheiten und Aktionen rund um Ducati.

Sie können Ihre Registrierung jederzeit vervollständigen und Ihr Profil auf Ducati.com ändern, um personalisierte Mitteilungen zu empfangen und Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu
Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein