Ducati Weltpremiere

Die neue
Streetfighter V4 SP

ab 34´990 CHF i
Time Fighter

Das Spitzenmodell Streetfighter V4 SP, ein weiteres Juwel im Streetfighter-Universum, wird in einer nummerierten Version angeboten und mit dem legendären "SP" (für Sport Production) gekennzeichnet. Die neue Streetfighter V4 SP ist das adrenalinstärkste Naked Bike, das jemals in Borgo Panigale vom Band gelaufen ist.  

Ästhetisch hebt sich die SP durch ihre "Wintertest"-Lackierung ab, die das Centro Stile Ducati in Anlehnung an die Motorräder der MotoGP- und SBK-Vorsaisontests entworfen hat. Eine Premium-Ausstattung, die von der Superleggera V4 abgeleitet ist.

Die neuen Karbonfelgen, die 1,4 kg leichter sind als die der Streetfighter V4 S, reduzieren das Trägheitsmoment erheblich und tragen zu einer Gewichtseinsparung von insgesamt 3 kg bei. Der 1103 cm³ große Desmosedici Stradale-Motor verfügt über eine gegenläufige Kurbelwelle, eine "Twin Pulse"-Zündfolge, 208 PS Leistung und 123 Nm Drehmoment bei 9500 U/Min. Die STM-EVO SBK-Trockenkupplung sorgt für eine effektivere Anti-Hopping-Funktion, aber auch für den charakteristischen Sound, den Ducatisti so schätzen. Die umfangreiche Ausstattung wird durch das Ohlins Smart EC 2.0 Fahrwerk und die vorderen Brembo Stylema R® Bremssätteln komplettiert.

Sehen Sie sich die Präsentation der neuen Streetfighter V4 SP an

Streetfighter V4 SP

Auf der Rennstrecke mit einer Streetfighter

Machen Sie sich bereit für die Rennstrecke mit der technischen Bekleidung von Ducati, die für ein Maximum an Sicherheit und Komfort entwickelt wurde.

E-shop besuchen
E-shop besuchen
Entwickelt für diejenigen, die die Rennstrecke beherrschen wollen

Dank seiner technischen Ausstattung ist die Streetfighter V4 SP der ideale Begleiter für den Motorradliebhaber, der mit einem Naked Bike die Rennstrecke beherrschen möchte. Die Bremsleistung ist in der Tat außergewöhnlich, das Motorrad lässt sich leichter in die Kurve legen und erreicht den Scheitelpunkt schneller, ganz zu schweigen von der großen Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. 

Felgen aus Kohlefaser

Die hochwertigen 5-Split-Speichen-Räder sind aus hochfester Kohlefaser gefertigt und haben mit der Verbundstruktur verschraubte Aluminiumnaben. Beides ermöglicht eine Gewichtseinsparung von 1,4 kg im Vergleich zu den geschmiedeten Aluminiumrädern der Streetfighter V4 S; darüber hinaus wird dieser Wert mit 3,4 kg weniger weiter verbessert. Das Ergebnis? Eine deutliche Reduzierung des Trägheitsmoments, die für eine erhöhte Agilität und Leichtigkeit bei Richtungswechseln sorgt.

Bremssystem

Die Bremsanlage besteht aus zwei Brembo-Scheiben mit 330 mm Durchmesser an der Vorderachse in Kombination mit den neuen Brembo Stylema® R Monobloc-Bremssätteln, deren aus dem Rennsport stammende Kolben mit Belüftungslöchern versehen sind, die die Stabilität des Hebelwegs auch nach zahlreichen Runden auf der Rennstrecke verbessern und das Restmoment weiter reduzieren.

Eloxierte Aluminium-Fußrasten

Die Fußrasten des Fahrers sind aus einer hochwertigen eloxierten Aluminiumlegierung gefertigt, die ihr ursprüngliches Aussehen beibehält. Diese ansprechenden Elemente ermöglichen es dem Fahrer, die Position zu finden, die am besten zu seinem Fahrstil passt. Sie verfügen über Fersenschützer aus Kohlefaser sowie Brems- und Schaltpedale, um die Bruchgefahr im Falle eines Ausrutschens zu minimieren. Darüber hinaus sind sie so konzipiert, dass sie schnell zwischen traditionellen und rückwärtsgerichteten Schaltkonfigurationen wechseln können.

Federelemente

Das SP-Modell teilt sich mit der Streetfighter V4 S-Version die Öhlins NIX-30-Gabel, den Öhlins TTX36-Stoßdämpfer hinten und den Öhlins-Lenkungsdämpfer, der durch das Öhlins Smart EC 2.0-System der zweiten Generation gesteuert wird. Im Gegensatz zur S-Version verfügt die neue Maschine über die gleichen Panigale V4 Federn und Hydraulik. Der einzige Unterschied ist eine von 11 mm auf 6 mm reduzierte Federvorspannung der Gabel.

Desmosedici Stradale

Desmosedici Stradale angetrieben, der die Euro 5-Norm erfüllt: 90°-V4-Motor mit Desmodromic-Verteilung, der aus dem MotoGP stammt und seltene Besonderheiten wie die gegenläufige Kurbelwelle und die "Twin Pulse"-Zündfolge aufweist. Der Motor liefert 208 PS bei 13.000 U/min und ein Drehmoment von 123 Nm bei 9.500 U/min.

Trockenkupplung

Der Motor mit 90°-V4-Layout ist mit einer 9-Scheiben-Trockenkupplung STM EVO-SBK aus gefrästem Aluminium ausgestattet. Im Vergleich zur Nasskupplung der Streetfighter V4 S, im extremen Einsatz auf der Strecke, garantiert die Trockenkupplung eine effektivere Anti-Hopping-Funktion, auch in den aggressivsten Downshifts, und eine größere Geschmeidigkeit in allen Phasen der "off-throttle". Die Montage des offenen Kupplungsdeckels aus Kohlefaser, der im Kit enthalten ist, gibt den klassischen metallischen Klang, der Tausende von Ducatisti begeistert.

Leistung
208 PS (153 kW) bei 13.000 U/min
Drehmoment
123 Nm bei 9.500 U/min
Hubraum
1.103 cm³
Gewicht trocken
177 kg
Garantie
24 Monate ohne Kilometerbegrenzung
Service-Intervall
12.000 km / 12 Monate
Ventilspiel-Kontrolle (km)
24.000 km
Sicherheitsausstattung
Riding Modes, Power Modes, Bosch Kurven-ABS EVO, Ducati Traction Control (DTC) EVO 2, Ducati Wheelie Control (DWC) EVO, Ducati Slide Control (DSC), Engine Brake Control (EBC) EVO, automatische Reifenkalibrierung
Technische Daten
Elektronik

Das Elektronikpaket der neuesten Generation der Streetfighter V4 SP basiert auf einer 6-Achsen-Trägheitsmesseinheit (6D IMU - Inertial Measurement Unit), die in der Lage ist, den Roll-, Gier- und Nickwinkel des Motorrads im Raum sofort zu erfassen. 

Darüber hinaus umfasst das Elektronikpaket Steuerelemente für alle Fahrphasen, vom Start über die Beschleunigung und das Bremsen bis hin zur Traktion in den Kurven und am Ausgang: 

• ABS Cornering Bosch EVO
• Ducati Traction Control EVO 2 (DTC EVO 2)
• Ducati Slide Control (DSC)
• Ducati Wheelie Control EVO (DWC EVO)
• Ducati Power Launch (DPL)
• Ducati Quick Shift up/down EVO 2 (DQS EVO 2)
• Engine Brake Control EVO (EBC EVO)
• Ducati Electronic Suspension EVO (DES EVO) 

Außerdem sind die Betriebsparameter der einzelnen Bedienelemente standardmäßig mit den drei Riding Modes verknüpft. Der Fahrer hat somit die Möglichkeit, seinen Fahrstil zu personalisieren oder die Ducati-Einstellungen wiederherzustellen. Jede der Bedienebenen, wie z.B. DTC, DWC, DSC oder EBC, kann über den linken Schalterblock schnell eingestellt werden.

Die Streetfighter V4 SP in Aktion!

Probefahrt buchen

Setzen Sie sich mit dem Ducati Partner im Ihrer Nähe in Verbindung und vereinbaren Sie gleich eine Probefahrt.

Händler kontaktieren

Melden Sie sich zum Newsletter an

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail Adresse werden Sie stets auf dem neuesten Stand in Sachen Neuheiten und Werbeaktionen von Ducati sein.

Sie können sich jederzeit registrieren und Ihr Profil auf Ducati.com erstellen, um personalisierte Mitteilungen zu empfangen und Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu
Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein